Pipeoline-Technik-1
Technik-2
Pipeoline-Technik-3

TECHNIK

  • Instandhaltung von Pipelinenetzwerken
  • Wartung der Schieber und Armaturen
  • Treppen-, Brücken-, Podestneubau
  • Kathodischer Korrosionsschutz
  • Abtragung schadhafter Beschichtungen
  • Polyurethan-Beschichtung
  • Butylkautschuk-Umhüllung
  • Karbonband-Reparatursystem
  • Automatisiert gesicherter Trennschnitt
  • Reparatur von Stahlinstallationen

METALLBAU

Das eingespielte Team fertigt nach Detailplan und geprüfter Statik, in der Produktionshalle mit einem technisch optimierten Maschinenpark.

  • Abkantpresse 3000 mm / 6 mm, unterschiedliche Werkzeugformen, CNC-gesteuerte Touchscreen-Apparatur. X-, Y1-, Y2-Achsen-Einrichtung
  • Hydraulische Schwingschnitt-Tafelschere bis 3000 mm / 6 mm, per Touchscreen computergesteuerte Einstellung
  • Halbautomatische, hydraulische Doppelgehrungsbandsäge -Bandsäge mit einem Schneidebereich bis 305 mm
  • WIG-, MIG-, MAG-Schweißen
  • Konventionelle Drehmaschinen bis Ø 600 mm und einer Länge von 2000 mm, Durchlass bis 100 mm
  • 3-Achs CNC-Bearbeitungszentrum für Bauteile bis 1600 x 700 x 500 mm Größe
  • 3-Walzen-Rundbiegemaschine bis zu einer Blechbreite von 2000 mm

 

STATIONEN

Netzwerke treffen in Schiebergruppen, Pump-, Verdichter- und Abzweig-Stationen zusammen. Hier ist der Hauptarbeitspunkt bei dem wir eingreifen. Mithilfe von Verträgen werden Pflege und Instandhaltungsarbeiten ausgeführt.

 

SV-PRÜFUNGEN

Vor einer Sachverständigenprüfung übernehmen wir die vorbereitenden Maßnahmen durch Kontrollen der Funktionstüchtigkeit Ihrer Pipelineanlage und aller Einzelteile. Während der Prüfung stellen wir sicher, dass der Betrieb weiterläuft.